Details zum Fire TV Stick 2021

Der Fire TV Stick 2021 ist Amazons neueste Auflage des Streaming-Sticks. Während die Anwendungsmöglichkeiten, das Streamen von Video und Musik, bei allen Fire-Sticks gleich geblieben ist, unterscheiden sich die Sticks vor allem in Hardware-Details. Welche das sind und für wen sich der Fire TV Stick 2021 lohnt, klärt dieser Beitrag.

Apps – diese Möglichkeiten bietet der Fire TV Stick 2021

Über den Amazon Store wird dem Fire TV Stick 2021 Leben eingehaucht. Dort könnt ihr aus tausenden von Apps eurer persönliches Streaming-Erlebnis zusammenstellen. Serienfans kommen vor allem mit den Apps von Netflix, Amazon Prime Video, TVNOW und Sky Ticket auf ihre Kosten. Live-TV liefern euch Apps wie Zattoo, waipu.tv und Joyn. Eure Kinder werden sich an den Apps von Funk, Disney+ und Toggo von Super RTL erfreuen. Sportbegeisterte werden bei den Apps von DAZN und kicker fündig. Wenn ihr gerne Musik hört, werdet ihr die Amazon Music-, Spotify-, Deezer- und Tidal-App lieben.

Die Auswahl an Apps ist auf allen Fire-Geräten gleich. Unterschiede gibt es aber hinsichtlich der Ton- und Bildqualität. Denn lediglich der Fire TV Stick 4K und der Fire TV Cube können UHD/4K-Bildmaterial aus der Netflix- und Disney+-App in dieser Qualität wiedergeben. Der  Fire TV Stick 2021 unterstützt maximal die Wiedergabe in Full-HD-Auflösung (1080p).

Voraussetzungen für den Fire TV Stick 2021

Essentiell für die Nutzung des Fire TV Stick 2021 ist ein schneller Internetzugang mit WLAN sowie ein TV-Gerät mit HDMI-Eingang. Der Streaming-Stick benötigt außerdem Strom. Sollte sich keine freie Steckdose in der Nähe des Fernsehers befinden, könntet ihr den Stick auch über einen USB-Port am Fernseher mit Strom versorgen.

HD Streams benötigen eine Bandbreite zwischen 5 und 8 Mbit/s. Je nachdem welche Dienste über den Fire TV Stick laufen sollen, wäre es notwendig, dass eurer Internetanschluss mindestens 16 Mbit/s im Download erreicht. Ist euer WLAN nicht ausreichend schnell genug, bietet sich der Ethernet-Adapter an, den dir am besten direkt mit eurem Router verbindet.

Eine weitere Voraussetzung für die Nutzung des Fire TV ist ein Amazon-Konto. Eine Prime-Mitgliedschaft ist hingegen nicht erforderlich.

Unterschied Fire TV Stick 2019 zum Fire TV Stick 2021

Hardware

Der Fire TV Stick 2021 (3. Generation) arbeitet im Vergleich zu seinem Vorgänger aus dem Jahr 2019 (2. Generation) mit besserer Hardware: einem 1,7 GHz Quad-Prozessor und einem Arbeitsspeicher von 1 GB – nach Angaben von Amazon ist der Stick daher um 50% leistungsstärker als sein Vorgänger.

Fernbedienung

Einen weiteren Unterschied bringt die neue Fernbedienung mit sich. Neben den Tasten zur TV-Steuerung, dem Menü und der Alexa-Sprachsteuerung sind auf der Fernbedienung des Fire TV Stick 2021 vier Direkttasten zum Aufruf von Streaming-Diensten platziert. 

Diese Dienste könnt ihr mit einem Knopfdruck aufrufen:

  1. Amazon Prime Video: Als Amazon Prime Mitglied habt ihr automatisch Zugriff auf den Video-On-Demand-Dienst “Prime Video”. Neben selbst produzierten Serien bietet euch Prime Video ein gut gefülltes Archiv an Filmen und Dokumentationen an.
  2. Amazon Music: Mit Amazon Music bekommt ihr Zugang zu Top-Playlists und tausenden Radiosendern. Als Prime-Mitglied könnt ihr darüber hinaus mehr als 2 Millionen Songs werbefrei streamen und bekommt Zugriff auf personalisierte Radiosender. Reicht euch das nicht, könnt ihr mit Amazon Music Unlimited mehr als 70 Millionen Songs streamen.
  3. Disney+: Die neuesten Blockbuster, exclusive Disney Originals und unvergessene Klassiker der Marken Pixar, Marvel, Star Wars das umfasst das Angebot von Disney+ 
  4. Netflix: Der Streaming-Gigant Netflix ist mit seinem Flatrate-Preismodell populär geworden und hat sich mittlerweile zu einem großen Produktionsstudio etabliert. Mehr als 200 Millionen Abonnenten weltweit streamen die mehr als 3.000 Film- und Fernsehsendungen.

Betriebssystem Fire OS 7

Die neueste Generation des Sticks arbeitet mit dem Betriebssystem Fire OS 7, welches auf Android 9 aufsetzt. Im Vergleich zum Fire OS 6 lassen sich vor allem die Inhalte schneller finden. Das neue Betriebssystem ermöglicht euch außerdem das Anlegen von Profilen – bis zu 6 Profile sind möglich. Häufig aufgerufene Apps lassen sich jetzt prominent auf der Startseite platzieren, so dass ihr sie jederzeit schnell aufrufen könnt.

Unter dem Menüpunkt Live könnt ihr auf Live-Fernsehen zugreifen oder euch über die Programmvorschau anzeigen lassen, was gerade läuft. 

Fire TV Stick 2021 - Fire OS
Unter der Rubrik Live bekommt ihr auf dem Fire TV Stick 2021 eine Programmvorschau dargestellt.

Fire TV Stick 2021 Angebote

Zum Veröffentlichungsdatum am 14. April 2021 wird der Fire TV Stick 2021 zu einem Preis von 39,99 Euro erhältlich sein. Amazon bietet die Fire TV-Geräte jedoch regelmäßig zu Aktionspreisen an. Letztmalig war der Fire TV Cube und der Fire TV Stick 4K über Ostern um bis zu 50% reduziert.

Auch zum Prime Day dürfte der Fire TV Stick 2021 mit einem deutlichen Rabatt im Angebot erhältlich sein.

Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten) | HD-Streaminggerät
Kundenbewertungen
Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit T*
von Amazon
  • Die neueste Version unseres meistverkauften Streaming-Geräts – 50 % mehr Leistung im Vergleich zu Fire TV Stick (2019), für schnelles Streaming in Full HD. Beinhaltet eine Alexa-Sprachfernbedienung mit Tasten für An/Aus und Lautstärke.
  • Weniger Durcheinander, mehr Kontrolle – Mit der Alexa-Sprachfernbedienung können Sie Sendungen per Sprachbefehl App-übergreifend suchen und abspielen. Über die brandneuen voreingestellten Tasten können Sie außerdem beliebte Apps schnell aufrufen. Auch das Ein- und Ausschalten sowie die Lautstärkeregelung für kompatible Fernseher und Soundbars sind ohne zusätzliche Fernbedienung möglich.
  • Dolby Atmos-Unterstützung und Klang in Heimkino-Qualität – Für ausgewählte Titel sorgt umfassender Dolby Atmos-Klang mit kompatiblen Heim-Audiosystemen für ein noch realitätsgetreueres Fernseherlebnis.
  • Tausende Apps, Alexa Skills und Sender – einschließlich Netflix, YouTube, Prime Video, WOW, Disney+, ARD, ZDF, ProSieben, DAZN und mehr. Möglicherweise fallen Abonnementgebühren an.
  • Amazon Prime-Mitglieder erhalten unbegrenzten Zugriff auf Tausende Filme und Serienfolgen.
  • Live-TV – Sehen Sie Ihre Lieblingsinhalte aus dem Live-Fernsehen, Nachrichten und Sport mit Abonnements von ARD, ZDF, DAZN und mehr. Nutzen Sie die Taste für die Programmübersicht um herauszufinden, was zur Verfügung steht und wann.
  • Free-TV – Schauen Sie Filme und weitere Inhalte mit Apps wie ARD, ZDF, Pluto TV, YouTube und mehr.
  • Musik hören – Streamen Sie Musik von Amazon Music, Spotify und weiteren. Möglicherweise fallen Abonnementgebühren an.
  • Einfache und intuitive Verwendung – Schneller Zugriff auf beliebte Apps, Live-TV sowie die Dinge, die Sie am meisten nutzen, ganz einfach über das Hauptmenü.
  • Einfache Einrichtung, unauffällige Platzierung – Einfach auf der Rückseite des Fernsehers anschließen, Fernsehgerät einschalten, mit dem Internet verbinden und los geht‘s.
Du sparst: € 20,00 Prime  Preis: € 39,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 23. November 2022 um 9:00. Wir weisen euch darauf hin, dass sich die hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben könnten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Vorteile und Nachteile des Fire TV Stick 2021

Zu den Vorteilen des Fire TV Stick 2021 gegenüber anderen Smart-TV-Sticks gehört die große Verfügbarkeit an Apps. Um keine Reichweiten einzubüßen, stellt praktisch jeder Streaming-Dienst ein App für den Fire TV zur Verfügung. Die Einrichtung des Sticks ist mit einem Assistenten gestaltet, der euch bei der Erstinstallation an die Hand nimmt und Schritt für Schritt erklärt. Neben der intuitiven Benutzung des Sticks ist dies ein weiterer Grund für den Erfolg des Fire TV Sticks: Auch ohne Technikwissen eignet sich der Fire TV Stick für jung und alt. Darüber hinaus ist der Stick unauffällig hinter dem Fernseher platziert und so handlich, dass er auch im Urlaub mitgenommen werden kann.

Größter Nachteil ist die Notwendigkeit, dass ihr im Besitz eines Amazon-Kontos sein müsst und generell, dass die Produkte von Amazon zu stark im Fokus stehen. Dies zeigt sich beispielsweise an der Fernbedienung. Zwar sind neben den zwei Apps von Amazon auch zwei weitere Streaming-Dienste vertreten – es wäre aber wünschenswert gewesen, wenn man die Direktwahltasten nach seinen eigenen Wünschen belegen könnte. Kritik muss sich Amazon auch bei der neuen Möglichkeit der Profileinrichtung gefallen lassen. Zum einen kann einem Stick jeweils nur ein Amazon-Konto zugeordnet werden, zum anderen ist es nicht möglich, das Profil mit einer Kindersicherung oder einem PIN zu schützen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert